Wir wissen, Kinder lernen am leichtesten am Modell durch Abschauen und Nachahmen. Unsere Teamarbeit ist Modell für soziales Verhalten in unserem Kindergarten. Eine überschaubare und durchschaubare Zusammenarbeit der pädagogischen Fachkräfte ist deshalb unerlässlich.
Die Vorbildwirkung der Erwachsenen auf Kinder ist maßgeblich. Kinder lernen besonders viel, wenn sie als Partner in ernsthaften Situationen kooperieren und ihnen das reale Leben nahe gebracht wird.

Kooperative, kollegiale Teamarbeit hat Vorbildfunktion für das Zusammenleben in unserem Haus.

Das Zusammenspiel der einzelnen Persönlichkeiten ist ein Lernprozess für Kinder und Erwachsene.

Jede Mitarbeiterin bringt persönliche Erfahrungen, Kompetenzen, Stärken, Schwächen und Wünsche mit ein.
Diese werden durch jährlich wechselnde Praktikantinnen neu gewürfelt und immer wieder anders zusammengestellt.

In wöchentlichen Teamsitzungen finden Planung, Diskussionen und Informationsaustausch sowohl im Gesamtteam, als auch in Gruppenteams statt.
Durch Gesprächs-, Reflexions- und Kommunikationsrunden vertiefen wir unsere Teamarbeit und entwickeln sie so, z. T. auch mit neutralen Beratern (Supervision) weiter.

Berufliche Fortbildung hat einen hohen Stellenwert für neue Impulse in unserer pädagogischen Arbeit. Deshalb nehmen wir regelmäßig an unterschiedlichen pädagogischen Fortbildungen und Kompakttrainings (einrichtungsinterne Fortbildung für das gesamte Team) teil.

····