· D. kommt mit einem Fußballshirt (Nr. 7) in den Kindergarten:
"Ich bin der Pirat äh ich mein der Kapitän"
· Die Kinder machen selbst Ketchup und essen die geernteten Kartoffeln aus dem Backofen dazu.
Versonnen rührt S. mit einem Kartoffelstück im Ketchup, stützt den Kopf auf die andere Hand und sagt:
"Irgendwie schmeckt das Ketchup - außergewöhnlich ..."
· Hast du auch den Staub gesehen, heute Morgen,
in der Luft?
Auflösung: ein nebliger Morgen
· Brauche Pflaster, habe Igel in Finger gestopft!
· Ich kann schon gar nicht mehr stehn vor lauter sitzen.
nach der Erntedankfeier
· Mädchentalk: Ich liebe rosa, und du?
Ich auch!
Juhu! Wollen wir Buben ärgern?
·"Ist dein Bruder jetzt schon 1 Jahr?"
"Nein, der ist immer noch so alt, wie er vorher war!"
·"Die Mama hat Frühlingsreifen auf dem Auto"
·In der Garderobe: "Nadja, ich brauch eine Verhau-Hilfe!"
"Was brauchst du?"
"Na, Hilfe, weil ich so einen Verhau habe!"
·"Du wohnst gleich bei uns?"
Nein, ich bin nach Karo gezogen. Ich wohn jetzt in der Maxi Cosi Straße."
·Finn sammelt nach dem Essen alle Gabeln ein:
"Sibylle, schau mal ich bin ein Gabelstapler!"
·Zwei Jungs bauen Raketen mit magnetischen Recht- und Dreiecken: "Ich habe eine schwarze Rakete gebaut und du?" "Meine ist blond!"
· Maurice greift nach Christoph´s Arm:
"Oh Christoph, deine Muckis muckeln aber!"
· Finn steht vor dem Aquarium und betrachtet eine Wasserschnecke:
"Guck mal Claudine, die Schnecke schneckt ja!"
· Beim Mittagessen:
"Heidi, müssen wir heute den Löffel abgeben?"
· Ich habe vergessen mein Handy lautlos zu stellen.
Sophia kommt zu mir: "Claudine, dein Handy singt im Korb."
· Im Morgenkreis sind die Kinder sehr unruhig.
Claudine: "Ich wünsche mir, dass wir den anderen Kindern jetzt auch noch zuhören können."
Julian antwortet: "Dein Wunsch wird dir erfüllt."
· Heidi ratscht mit den Kindern:
"Heute ist es so schön draußen!"
Linus: "Es wär noch viel schöner, wenn wir uns nicht so warm anziehen müssten!"
· Kathrin isst ihr Eis zur Nachspeise.
Als sie den ganzen Schokoladenüberzug runtergegessen hat,
sagt sie: "Schau mal, mein Eis ist ganz nackig!"
· Ja so was!
Antonia zeigt stolz ihr T.Shirt mit einem Selbstbildnis.
Vroni: "Gell, da warst du noch jünger."
Antonia: "Ja, so zwischen halb drei und halb vier!"
· Nach dem Turnen:
"Fühl mal wie saftig ich bin."
· Und was noch:
"Ich mag lieber Eis am Stiel als Eis mit Schale."
· "Schau mal Christl!"
Wir haben kleine Enten! Zwölf Stück!"
"Die sind aber lieb!" Aber wo ist denn der Papa?
Den hab ich schon lang nicht mehr gesehen!?"
"Vielleicht ist er ja abgehaun, weil’s ihm mit den Küken zuviel geworden ist und die Mama keine Zeit mehr für ihn hat!" ····